Bedrohliche Streifen

Kategorien:

Erscheinungsdatum: 12/12/2013

0 Kommentare


Über „Chemtrails“ und Verschwörungstheorien

Länge: 6 Minuten
„Spielraum“
Gesendet: 12.12.2013
Text: Stefan Rheinbay
Produktion: Stefan Rheinbay
Sprecher: Stefan Rheinbay

Tausende engagieren sich weltweit gegen Chemtrails, ein angeblich aus Flugzeugen ausgebrachtes Chemikaliengemisch, das sich am Himmel als Kondensstreifen tarnt. Sind das durchgeknallte Verschwörungstheoretiker – oder ist doch etwas dran?
In einschlägigen Foren wird es momentan so lebhaft diskutiert, dass Wettermoderator Jörg Kachelmann unlängst öffentlich Stellung bezog: „Chemtrails gibt es nicht“ sagt er auf seinem Youtube-Kanal.

Alles wird vergiftet

Unter Chemtrails verstehen Skeptiker die als Kondensstreifen vertrauten Spuren, die Flugzeuge am Himmel hinterlassen. Angeblich werden aus Spezialdüsen und Triebwerken Chemikalien ausgebracht. Vorgeblich um das Wetter zu verändern, tatsächlich um die Böden und letztendlich auch uns zu vergiften.

Angriff auf die Gesundheit

Werner Altnickel sieht sich als Wortführer der Kampagne gegen Chemtrails. Wir alle sind Opfer einer weltumspannenden Verschwörung, glaubt er. Chemtrails seien ein organisierter Anschlag auf unsere Gesundheit. Wie kommt man auf so was?

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse ist uns nicht bekannt. Pflichtfelder sind so markiert: *

Sie können diese HTML-Tags und Attribute verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*